Zentrale Passwort-Richtlinie

Security Management
Für die Sicherstellung unternehmensweit einheitlicher Passwort-Richtlinien bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese auch in der Cloud für Ihre Hosted Exchange 2013-Anwendungen entsprechend zu individualisieren.

Siehe HEX Feature Packs.

Berechtigungsverwaltung zwischen Mitarbeitern

Über die Berechtigungsverwaltung im Kundencenter können spezifische Berechtigungen für User und Gruppen eingestellt werden – z.B.: „Vollzugriff erteilen“, „Vollzugriff auf andere“ oder auch „Senden als“. Gemeinsam mit der Funktion „Ausblenden aus Adressbuch“ kann z.B. ein Geschäftsführer zwei Postfächer haben. Eines, das durch die Assistenz gepflegt wird, und ein nicht im Adressbuch (GAL) sichtbares, mit dem der Chef selber arbeitet.


Sicherheitsrichtlinien für Mobile Endgeräte

Für den Einsatz mobiler Endgeräte (Smartphones), die ActiveSync für den Zugriff verwenden, können zentrale Sicherheitsrichtlinien für die Verbindung zum Exchange Server definiert werden.

Diese Vorgaben reichen von „Passwortschutz erforderlich“, inklusive definierter Passwort-Anforderungen, bis hin zur (De-)Aktivierung von Geräteeigenschaften.


Zentrale Richtliniensteuerung für die Postfach-Zugriffswege

Steuern Sie zentral die Richtlinien, welche Ihrer Exchange-Benutzer auf welchem Weg Zugriff auf ihre Postfächer haben. Fünf Zugriffswege stehen zur Verfügung: ActiveSync, OWA, IMAP, POP3 und OutlookAnywhere.